Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Aktuelles 

Artikel vom 02.11.2021

Rückblick auf die erfolgreiche Qualirunde der B-Mädchen - 5 Spiele, 5 Siege, 45 Tore

Mit Spannung startete die Saison 2021, nachdem die letzte Saison leider wegen Corona nicht gespielt werden konnte.

Bei den B-Juniorinnen pausiert Bianca Rüger als Trainerin aus beruflichen Gründen. Weiterhin ist Cindy Löchner im Trainerteam, sowie neu dazugekommen sind Gerd Cudok und Volker Sommer.

Nach guter Vorbereitung und einem tollen Trainingswochenende im September fieberte man dem ersten Rundenspiel entgegen. Und das war gleich ein Lokalderby gegen die TSG Schwäbisch Hall. Am 24. 09. mussten wir im Schenkenseestadion nach so langer Zeit gleich voll konzentriert auflaufen. Die Michelfelder Mädels waren fit und das Trainerteam hatte die Mannschaft gut eingestellt. Das Spiel konnte sicher mit 2:6 für Michelfeld gewonnen werden. Bei  besserer Chancenauswertung wäre der Sieg gegen die TSG Schwäb.Hall sicherlich auch noch höher ausgefallen.

Am 01.10 dann das erste Heimspiel gegen die Spfr. Bühlerzell. Der Gegner war in der ersten Halbzeit gleichwertig und die Michelfelderinnen führten knapp mit 2:1. Die Bühlerzeller Mädchen mussten jedoch in der zweiten Halbzeit weitere 4 Tore hinnehmen. Die Michelfelder Mädels waren in der zweiten Hälfte dominanter und schlussendlich wurde auch verdient mit 6:1 gegen Bühlerzell gewonnen.

Das dritte Spiel gegen den TSV Sulzdorf war wiederum ein Heimspiel und sehr einseitig. Endergebnis: TSV Michelfeld – TSV Sulzdorf 19:1!

Nach diesem torreichen Spiel mussten die Michelfelder Mädels am 15.10.zum bis dahin ungeschlagenen SV Onolzheim. Es war jedoch eine geschlossene Teamleistung und tolle Spielzüge die unsere Spielerinnen in der ersten Hälfte ablieferten und so ging es verdient mit 1:5 für Michelfeld in die Pause. Anfang der zweiten Hälfte dann einige Nachlässigkeiten der Michelfelderinnen und Onze erzielte innerhalb 2 Minuten zwei Tore. Doch die Mädels fingen nach kurzer Zeit wieder an zu kombinieren und lieferten eine tolle letzte Viertelstunde ab. Sie erzielten weitere Tore zum Endergebnis von 3:9 für Michelfeld. Jetzt waren die Michelfelder Tabellenführer. Die zahlreichen Zuschauer von Michelfeld waren begeistert.

Zum letzten Spiel in Michelfeld am 22.10. war der TSV Ilshofen zu Gast. Nach anstrengenden 35 Minuten lagen die Michelfelderinnen mit 1:2 zurück. Ein ungewohnter Rückstand bis dahin. Durch eine gute Mannschaftsleistung konnten unsere Mädels kurz vor der Pause zum 2:2 ausgleichen. Nach der Pause wurde das Spiel etwas kampfbetonter. Die Mädels setzten immer wieder Konter und gingen in der 66. Minute unter großem Jubel mit 3:2 in Führung. Einem Doppelschlag in Minute 75 und 78 von Michelfeld zum Endstand von 5:2 hatte Ilshofen nichts mehr entgegenzusetzen. Mit 5 Siegen in 5 Spielen war man Erster der Qualistaffel 2.

Somit werden unsere B-Mädels in der Feldrunde 2022 in der Leistungsklasse spielen. Ein prima Erfolg für die Spielerinnen und das Trainertrio ! Herzlichen Dank an die tollen Fans, Eltern und ganz besonders an die Gönner und Spender!

Es spielten: Nina Reismann, Lea Sophie Grombach, Nina Sommer, Eva Goldschmidt, Lilli Kühnle, Ida Pröllochs, Luna Cudok , Laura Marie Wacker, Linee Juliana Fritz, Krenare Ramabaja, Paula Emilia Pfeiffer.

Am Mittwoch 10.11.2021 findet noch das Bezirks-Pokalspiel bei der SGM Fürfeld/Bonfeld statt.