Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Aktuelles 

Artikel vom 02.04.2019

Mädchenfußball B-Juniorinnen - Niederlage im ersten Spiel

Niederlage im ersten Spiel

Der erste Gegner in der Bezirksstaffel der B-Juniorinnen hieß für die TSV Mädels SpVgg Gröningen-Satteldorf.

Die Michelfelderinnen wurden gleich zu Beginn für eine Unkonzentriertheit im Angriffsverhalten bestraft, als die Gäste nach einem Ballverlust einen Konter einleiteten und das erste Tor der Partie erzielen konnten (1. Minute). Diesen Schock noch nicht ganz überwunden schossen die Satteldorferinnen gleich noch 2 Tore hinterher (4., 6. Min.). Die spielerisch überlegenen Gäste trafen noch zwei weitere Male ins TSV Tor (23., 29. Min.) bis Lucy Bronner mit dem ersten Michelfelder Torschuss nach einem weiten Abwurf von Torspielerin Thea Goldschmidt auch das erste Tor schießen konnte. So ging man mit einem 1:5 in die Halbzeitpause.

In Hälfte zwei hatten die Michelfelderinnen mehr Spielkontrolle und die Gäste hatten Probleme vors TSV Tor zu kommen. Dennoch schossen sie noch 3 weitere Tore in dieser Halbzeit (47., 48., 60. Min.). Die Schlussphase gehörte jedoch klar den Michelfelderinnen die einfach nicht aufgaben und sich noch einige Chancen für weitere Treffer erarbeiteten.

Das Spiel endete mit 1:8 für die SpVgg Gröningen-Satteldorf. Der Sieg für die Gäste war verdient, jedoch um einige Tore zu hoch. Nun heißt es Spiel abhacken und auf kommende Woche konzentrieren. Da fahren die TSV Mädels am Freitagabend zum Derby zur TSG Schwäbisch Hall am Kunstrasen beim Schenkenseestadion.

hinten v.l.: Trainerin Bianca Rüger, Sarah Bronner, Lucy Bronner, Josepha Horlacher, Chantal Kreis vorne v.l.: Ida Pröllochs, Hannah Löchner, Krenare Ramabaja, Thea Goldschmidt