Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Aktuelles 

Artikel vom 30.04.2018

Mädchenfußball B-Juniorinnen

Sonntagmorgens gegen Weikersheim

Sonntagmorgens um 11 Uhr haben die B-Juniorinnen in Weikersheim gespielt.

Die Michelfelderinnen hatten wie auch in den Spielen zuvor ein Chancenplus, können diese jedoch nicht in Tore verwandeln.

Schon in der 8. Minute liegen die TSV-Mädels mit 1:0 hinten durch einen Fernschuss. In der 15. Minute kämpfte sich Spielführerin Cindy Löchner allein vom Mittelfeld bis zum Strafraum gegen 3 Gegenspielerinnen durch und schließt dann gezielt zum verdienten 1:1 Ausgleich ab. Zwei Minuten später hätte Lucy Bronner fast die Führung für die Michelfelderinnen erzielt, als sie allein auf die Torfrau zulief, diese jedoch den platzierten Schuss ins Eck gerade so noch mit der Fußspitze zur Ecke ablenken konnte. Doch wie es so ist, wenn man vorne eine Chance vergibt, bekommt man prompt hinten eins rein (19. Min). So ging es mit 2:1 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte dasselbe Bild. Michelfeld mit vielen Chancen, doch Weikersheim ohne zwingende Torchancen war spielstärker. In der 47. Minute erhöht Weikersheim auf 3:1. Die Beste Chance im gesamten Spiel hatte Mara Kellner nach einem Freistoß von Cindy Löchner in der 53. Minute. Cindy Löchner bringt die Flanke in den 5 Meterraum, wo Lucy Bronner vor der Torfrau an den Ball kommt und für Mara Kellner ablegt, diese aber überhastet aus 3 Metern neben das Tor schießt. Kurz vor Schluss musste man dann auch noch den vierten Treffer aus sehr Abseitsverdächtiger Position der Weikersheimer Spielerin hinnehmen.

Somit haben die Michelfelder B-Juniorinnen aus 4 Spielen bisher nur 3 Punkte mitnehmen können und stehen somit aktuell auf dem
5. Tabellenplatz.