Direkt
zum Inhalt springen,
zum Kontakt,
zum Inhaltsverzeichnis,
zur Barrierefreiheitserklärung,
eine Barriere melden,

Diese Website benötigt einen Cookie zur Darstellung externer Inhalte

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir einwilligungspflichtige externe Dienste und geben dadurch Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

Die Cookies mit dem Präfix hwdatenschutz_cookie_ werden verwendet, um Ihre Auswahl aller auswählbaren Cookies zu speichern. Die essentiellen Cookies werden automatisch auf 1 gesetzt, da sie notwendig sind, um sicherzustellen, dass die entsprechende Funktion bei Bedarf geladen wird.

Das Cookie namens hwdatenschutz_cookie_approved speichert den aktuellen Zustimmungsstatus des Cookie-Banners. Sollte es ein Update der Website geben, das Aspekte der Cookies verändert, würde dies zu einer Versionsdiskrepanz im Cookie-Banner führen. Folglich werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu überprüfen und erneut zu erteilen.

Alle hwdatenschutz_cookie_ haben eine Bestandsdauer von einem Monat und laufen nach diesem Zeitraum ab.

Bei jedem Dienst ist das entsprechende Cookie hwdatenschutz_cookie_ aufgeführt, um zu erkennen, welches Cookie welchen Dienst ermöglicht.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
TSV Michelfeld
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald die Sitzung beendet ist.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

  • hwdatenschutz_cookie_powermail
  • fe_typo_user
Medienbanner Wiedergabe oder Pausezustand

Dies ist ein technisches Cookie und dient dazu, Ihre Präferenz bezüglich der automatischen Wiedergabe von wechselnden Bildern oder Videos zu respektieren./p>

Verarbeitungsunternehmen
TSV Michelfeld
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald die Sitzung beendet ist.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

  • hwdatenschutz_cookie_imagebanner
  • hwbanner_cookie_banner_playstate
Kunstrasen
Tennisplatz
Logon zum Jubiläum TSV Michelfeld 70 Jahre

Alle Neuigkeiten

B-Juniorinnen mit Elfmeter-Krimi

Erstelldatum17.10.2023

TSV B-Mädels 7:6 SGM Bonfeld/Fürfeld

Verdienter Sieger!

Am Montag fand abends bei Flutlicht das Achtelfinale des Bezirkspokals an der Roten Steige statt. Die B-Mädels des TSV Michelfeld empfing die SGM aus Fürfeld/Bonfeld.

Es entwickelte sich von Beginn an ein hoch intensives Spiel. Es gab auf beiden Seiten gut herausgespielte Chancen für die Führung, doch es war ein Freistoß von Michelfelds Lara Bareither der das erste Tor für Michelfeld bescherte (35. Min.). In den folgenden Minuten gab es Unordnung in der Michelfelder Mannschaft. So wurde nicht richtig verteidigt und ein platzierter Fernschuss landete unhaltbar für Torspielerin Jana Eisermann im TSV Tor (38. Min.). Kurz darauf kam es noch dicker. Eine Ecke wurde unglücklich ins eigene Tor abgefälscht (40.+1 Min). Und kurz nach Wiederanpfiff kam es noch schlimmer und man fing das dritte Gegentor innerhalb von 4 Minuten (40.+2 Min).

In der Halbzeit rüttelten Trainerin Jacky Wagner und Bianca Rüger die Spielerinnen wieder wach und erinnerten die Spielerinnen daran, was für eine tolle Mannschaft sie sind und dass sie zeigen sollen, was sie können! In der zweiten Halbzeit dominierte Michelfeld das Spiel. Ein ums andere Mal tauchten sie vor dem Gästetor auf. Nach einer Ecke getreten von Arife Ramabaja war es wieder Lara Bareither die auf 2:3 verkürzen konnte (56. Min.). Und kurze Zeit später eroberte Amelie Egert im Mittelfeld den Ball und tanzte durch 3 Gegner durch um den viel umjubelten Ausgleichstreffer zu erzielen (61. Min.). Bis zum Schluss drückten die Spielerinnen auf das Siegtor, doch dieses sollte nicht fallen. So musste man nach 80 harten Minuten noch ins 11m schießen gehen.

Die ersten 3 Schützen beider Mannschaften konnten sicher treffen (für Michelfeld trafen Lara Bareither, Celine Sommer und Arife Ramabaja) bis die erste Gästespielerin daneben schoss. Nun musste Spielführerin Sarah-Jolie Glück in die Verantwortung und noch verwandeln. Der Ball knallte an die Oberkante der Latte, sprang zurück auf den Boden und hüpfte ins Tor. Der Jubel und die Freudenschreie war groß! Doch der Schiedsrichter kannte das Tor nicht an! So musste von beiden Mannschaften nochmals jemand antreten. Torspielerin Jana Eisermann konnte den Gäste 11 Meter halten! Nun mussten wir wieder nachziehen. Jule Hohenstein schnappte sich den Ball, machte kurzen Prozess und traf sicher flach ins Eck. Jetzt durfte richtig gefeiert werden! 

Am Ende haben wir verdient gewonnen, da wir über 75 der 80 Spielminuten das Spiel voll im Griff hatten und auch noch die nötigen Nerven im 11 Meterschießen behalten haben.