Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Aktuelles 

Artikel vom 09.10.2017

Mädchenfußball D-Juniorinnen

Unentschieden gegen Onolzheim

Es war vor dem Spiel schon klar das der Gegner ein anderes Kaliber war als die zwei Spiele zuvor. Schon in der zweiten Minute kam Laura Wacker auf der linken Seite durch und markierte mit einem schönen Linksschuss das 1:0. Doch die Onolzheimer ließen sich nicht schocken und nutzten in der 5. und in der 10. Minute unsere Schwäche in der Defensive aus und gingen 1:2 in Führung. Nach einer eher schwachen ersten Halbzeit wurde es in der Zweiten besser. Das Zweikampfverhalten war deutlich besser und der unbedingte Wille das Spiel nicht abzugeben zu wollen wurde zu Recht belohnt. In der  55. Minute erzielte die stark spielende Krenare Ramabaja das 2:2 mit einem schönen Schuss aus gut 15 Metern. Mit diesem Unentschieden können wir gut leben und war letztendlich so auch gerecht. Nach dem Spiel saß man mit den Eltern noch im Vereinsheim und bei Pommes und Spezi war es noch ein gelungener Abschluss des Spieltages. Am Freitag haben wir wieder ein Heimspiel gegen die TSG Schwäbisch Hall. 

Mit einem Sieg könnte man einen wichtigen Schritt machen sich in der Quallistaffel oben festzusetzen.